3. Relegation

Für solche von uns, die so glücklich oder unglücklich waren, in der Relegation zu spielen, erkläre ich hier wie diese funktioniert. Zunächst gibt es zwei Sorten von Relegationsspielen.

1. Relegation um den Aufstieg
Teams, die auf dem 2. oder 3. Tabellenplatz gelandet sind, haben die Möglichkeit durch Relegationsspiele aufzusteigen. Das erste von drei Spielen findet zwischen dem 2. und dem 3. einer Gruppe in Runde 31 statt. Der Sieger spielt dann in Runde 32 gegen den Sieger des gleichen Duells aus der Nachbargruppe. Beispiel Sieger Liga 3/ Gruppe 1 vs Sieger Liga 3/ Gruppe 2. Der Sieger in diesem Spiel hat dann die Chance, in einem letzten Relegationsspiel in Runde 33 gegen den 11. oder 12. der höheren Liga den Aufstieg perfekt zu machen. Der Sieger aus 3/1 und 3/2 spielt dabei gegen den 11., der Sieger aus 3/3 und 3/4 gegen den 12. der höheren Liga. Gewinnt der Aufstiegsaspirant, tauscht er mit dem Verlierer aus der höheren Liga die Position.

2. Relegation um den Abstieg
Wurdest Du 11. oder 12. in Deiner Liga, spielst Du gegen den Abstieg. In Runde 33 hast Du ein einziges entscheidendes Duell gegen ein Team, das die beiden vorherigen Relegationsspiele gewinnen konnte.

Anmerkungen
- In Relegationsspielen gibt es keinen Heimvorteil
- Alle Relegationsspiele finden zufällig in einem der beiden möglichen Stadien statt. Als Zweitplatzierter anzutreten garantiert kein Heimspiel
- Alle Einkommen während dieser Spiele werden gleichmäßig auf beide Teams aufgeteilt.

Submitted by cebeser on 2008, August 27 - 1:37pm.